Die Korkenzieherbahn

Siehe auch  (X)

Siehe auch  (X)

Siehe auch  (X)

 

 

Foto aufgenommen an der Shell-Tankstelle Haan-Ost um 2018

Foto aufgenommen an der Shell-Tankstelle Haan-Ost um 2018

 

 

 

 

 

Die Strecke der Korkenzieherbahn Vohwinkel - Gräfrath - Wald war 8,9km lang und wurde am 15. November 1887 zum ersten Mal von einem Zug befahren. Die restliche Teilstrecke von Wald zum Südbahnhof wurde am 12. Februar 1890 eröffnet und verlängerte damit die Korkenzieherbahn auf  12,3km.

 

Kleines Malheur in Wald: eine aus Gräfrath kommende Lok ist aus den Gleisen gehüpft.

1998 fuhren auf dieser Strecke täglich 13 Personenzüge in beiden Richtungen, 1930 waren es nur noch 3.

 

Hauptbahnhof Solingen

Am 2. 11. 1942 wurde der Personenverkehr eingestellt.

Ab da (bis zur Stilllegung 1958) wurde die Bahnstrecke nur für Gütertransporte genutzt.

Hauptbahnhof Solingen

Hauptbahnhof Solingen

Hauptbahnhof Solingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzter Güterzug aus Wald 1995

Am 11. August 1992 neigt sich das Bahnleben in Wald und Umgebung dem Ende zu

 

 

Aus der Ehemaligen Korkenzieherbahn

Das betätigen der Notbremse ist strafbar!

Warten auf den Abtransport der Schienen, die einst die Korkenzieherbahn von Gräfrath nach Wald verbanden 1968.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alter Hauptbahnhof Solingen

 

Alter Hauptbahnhof Solingen

Alter Hauptbahnhof Solingen

Alter Hauptbahnhof Solingen

 

Alter Hauptbahnhof Solingen heute mit Café

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

Daten und Ereignisse überwiegend entnommen aus folgenden Veröffentlichungen:

 

Hans-Georg Wenke

Norbert Sdunzik

Dr. Achim Bartoscheck

Uli Schubert

Wikipedia.org Bahnstrecke Solingen-Vohwinkel

Bahnen-Wuppertal